Seelenverbundenheit

SEELENVERBUNDENHEIT

Wenn ich mit meiner Seele verbunden bin, wenn ich ihr einen wertvollen Raum in mir gebe und diese Verbindung mit anderen Menschen teile, dann spüre ich, was sich meine Seele wünscht.

Ich spüre und sehe den Plan, dem ich folgen kann, nehme wahr, was da in mir steckt und was mich als Mensch ausmacht in der tiefen Verbundenheit mit Körper, Geist und Seele.

Im Gleichklang dieser drei und der absoluten Harmonie und Hingabe entsteht etwas ganz Besonderes in mir.

Wenn ich mir und meinen neu entfachten und entstandenen Gefühlen vertraue, dann gehe ich ganz leicht und einfach meinen ganz persönlichen Seelenweg, der meine ganze wahre Natur und Persönlichkeit zum Ausdruck bringt.

Ich begebe mich dann nicht auf die Suche im Außen nach Dingen, die ich meine zu brauchen, sondern ich werde ganz leicht gefunden für die Dinge, die zu mir gehören.

Das geschieht auf allen Ebenen, der partnerschaftlichen, der geschäftlichen und beruflichen und ganz persönlichen Ebene, es fließt und fließt in Wellenbewegungen zu mir und ich kann dann ganz leicht entscheiden, was ich mir nehme und was gerade meinen Bedürfnissen entspricht.

Meine Seele ist dann so vollkommen und in mir verankert, dass sie allen Seelenbewegungen mit einer tiefen Gelassenheit und dem tiefen Frieden begegnen kann, dass alles nur zum besten und höchsten Wohle geschieht.

Ich begebe mich in die Führung meines höheren Selbst und in der Verbundenheit meiner Seelen mit allen Seelenbegleitern, die gerade mein Leben teilen und mit Leichtigkeit teilen.

Ich freue mich auf alle Seelengefährten, die mein Leben bereichern und deren Leben ich bereichere und freue mich auf meinen neuen Seelenweg, der sich mir gerade eröffnet und sich zeigt.

In tiefer Dankbarkeit und großer Erfüllung gehe ich diesen neuen Weg, der mich zu neuen Ufern und in neue Häfen bringt, der meine innere Heimat im Außen andocken lässt.

In der tiefen Liebe zu mir selbst und zu allen Seelenverbündeten nehme ich die großen Geschenke gerade sehr wahr. ♥️

Vollmond in der Waage ♎️

Der Mond der für den Ausgleich und für die Balance steht.

In welcher Beziehung ist bei dir ein Ungleichgewicht entstanden?

Wo steckst du fest?

Wo braucht es noch ein Gleichgewicht zwischen Geben und Nehmen?

Jetzt in dieser intensiven Zeit braucht es unsere Wandlung.

Es braucht ein Bewusstsein auf das was geschieht.

Jede/r von uns hat ja unterschiedliche Themen.

Ein Beispiel aus meinem Leben, ich war ein sehr gebender Mensch aus einer alten Wunde mit meinem Vater.

Habe sein Schuldmuster übernommen, und dadurch gibt man mehr als man annehmen kann.

Man fühlt sich schuldig zu nehmen, da dort eine Verletzung, ein Trauma geschehen ist.

Dadurch ist das Geben stärker ausgeprägt aus der Schuld heraus.

Jetzt wird dieses Karma der alten generationsübergreifenden Traumas aufgelöst und in die Heilung gebracht.

Meist gibt es ein Teil der Übertreibung oder einen Teil der Untertreibung, darüber werde ich noch mal gesondert schreiben.

Dieser Vollmond wird es dir noch mal sehr aufzeigen, wo noch ein Mangel da ist, und wo dieser Ausgleich gefordert ist.

Nimm dir was Zeit für dich, es intensiver zu erforschen.

Und beobachte deine Situationen und Dir Menschen in deiner Umgebung, was sie dir zeigen und spiegeln.

In der Dualität wirst du meist deinem Gegenpol begegnen.

Schaue gut auf dich, und komme gut ins Gleichgewicht.

Lasse die kraftvolle reinigende Energie des Vollmondes durch dich durchfließen.

Alles Liebe ♥️