Herzöffnung

23795316_1688502157848776_4395274310148628336_n

EHRLICHKEIT UND OFFENHEIT IM HERZEN ♥

Was geschieht mit den Menschen, die sich weiterhin verbiegen und sich nicht wahrhaftig zeigen, die weiterhin ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse verbergen, nur damit nicht aufzufallen und sich in den Vordergrund zu stellen?
Das hat nichts mit Ego zu tun, wenn wir uns wahrhaftig zeigen, wenn wir unser Herz öffnen, für das, was in uns ist.
Und unsere eigene Herzenskraft zum Vorschein bringen, die sehr klar und sehr bewusst sich zeigen kann, ohne Wenn und Aber, einfach offen und klar eine Position bezieht.
Solange die Angst noch da ist, sich nicht zeigen zu können, sich selbst nicht zu lieben, in allem so annehmend, was da in einem hervor kommt, kann es keine Ehrlichkeit geben.
So reagiert weiterhin die Heimlichkeit und das Herz kann sich nicht öffnen, kann sich nicht zeigen, indem was da ist.
Dieses System bröckelt gerade in der jetzigen Zeit mit den sehr hohen Energien und dem Licht.

Es zeigen sich diese Schatten der Angst, sich falsch zu verhalten, sich nicht zeigen zu können, weil wir vielleicht noch zu dick, zu viele Pickel, schiefe Zähne etc. haben, alles Äußerlichkeiten, die unseren wahren Wert als Mensch nicht hervor bringen.
Wir werden immer eine Ausrede finden für unser Nichtkönnen und für unsere Unzulänglichkeit.

Es ist ein Hinhalten, wir halten unsere Seele hin in dem Verständnis, dass es eben aus den gesagten Gründen nicht geht.
Wir haben alle mehr oder weniger diese Mechanismen und Muster in uns.
Und diese Heimlichkeit, uns nicht ehrlich und offen zeigen, was wir eigentlich leben und machen wollen, verschließt weiter unser Herz .

 

Und das macht uns nicht sichtbar mit unseren wahren Wünschen, daher können wir damit auch nicht in Resonanz gehen und in die Erfüllung kommen.
Wir werden immer wieder an der eigenen Herzenstüre scheitern, weil wir uns nicht öffnen und zeigen, weil wir weiterhin der Angst folgen.

Von  dort treffen wir unsere Entscheidung, das geht unbewusst, weil ein nicht geöffnetes Herz kann gar nicht mit etwas in die Anziehung gehen, was nicht sichtbar ist.
Es ist wie ein Magnet, der das anzieht, was dann auch geöffnet ist beim Anderen.
So gehen die Seelen mit dem in Berührung, was offen ist, was für uns bereit steht, weil alles eine Seele hat, Geld, unsere Wohnung und unser Haus, unser Feriendomizil und unseren wahren Partner etc., alles braucht eine Öffnung, einen Raum.
Und da ist es sehr entscheidend, dass das Herz geöffnet ist, aufgeräumt, und gereinigt.

 

Alle alten Verletzungen, warum wir unser Herz verschlossen haben, können unsere Herzräume jetzt wieder verlassen, damit es sauber und rein ist für etwas Neues.

 

Dass was wir wirklich leben wollen, und wir uns ehrlicherweise zugestehen, erlauben zu leben.

Und es gibt einen Höheren Plan unserer Seele, dass was mit dieser Inkarnation für uns bereit steht.
Daher können wir unsere wahren Wünsche und auch die wahre Liebe erst erkennen, wenn wir uns Herz ganz öffnen, leeren und säubern, damit das was da ist, auch mit uns in die Anziehung gehen kann.

Dann geht diese magnetische Anziehung in die Wirkung.
Kannst du dir morgens mit einem Lächeln im Gesicht im Spiegel sagen, Guten Morgen, schön, dass du da bist?

Und ist es dein wahres Gesicht oder nur eine Maske, die dich anlächelt?

Liebst du dein Gesicht und freust, dich zu sehen?
Oder schaust du nach, was dir nicht gefällt, ob da noch eine Falte zu viel ist, oder ein Pickel?
Kannst du dich über dein natürliches und ungeschminktes Gesicht erfreuen, ohne gleich etwas zu verändern zu wollen?
Wer ehrlich zu sich selbst stehen kann, und dass was angeschaut wird, auch angenommen werden kann, der sich aus dem Herzen JA zu sich selbst sagen kann, der hat den Schritt in die eigene Herzenskraft geschafft.

 

Und dieser Mensch hat sich auf den Weg begeben, sich selbst so anzunehmen, wie er sich selbst am liebsten anschauen möchte.

Und kann sich mit allem was jetzt da ist, sich selbst treu sein.

 

Und sich nicht mehr dem Verrat hingeben, sich mehr für etwas zu verkaufen, was wir nicht wirklich da ist, und künstlich hergestellt und aufrecht erhalten wird.
Dazu gehört auch der Gefühlszustand, ob wir nun wütend, traurig, froh, glücklich, unglücklich etc. sind.

Alles das macht uns und unseren Körper aus, sich auch in diesen Situationen zu zeigen.
Wenn wir uns selbst nicht annehmen können in all unseren Gefühlen, dann kann es auch kein anderer Mensch.
Und damit gehen wir in Resonanz, und es ist wichtig, es zu uns selbst zu nehmen, es uns ehrlich einzugestehen, dass wir so sind, dass wir es nicht anders können.
Alle Heimlichkeit führt zwangsläufig zu Missverständnissen und gibt dem Anderen irgendwann das Gefühl, sich in dem Kontakt nicht mehr wohl zu fühlen, weil etwas nicht ehrlich ausgesprochen wird.
So geht es dann seinen Lauf und wir kommen dann nicht mehr in die Verbindung, weil wir der Angst folgen und nicht unserem Herzen, da wo alles einen Raum hat und nicht bewertet wird.
Im Herzen gibt es diesen Raum, sich ehrlich zeigen zu können, ohne sich schützen und weiterhin versteckt zu halten, der heilige 5. Herzraum, der mit unserer göttlichen Quelle in Verbindung steht.

 

Unser wahres tiefes Potenzial kann nicht wirklich gelebt werden, wenn wir uns nicht wieder mit diesem heiligen Raum in uns verbinden.
Lasst euch wieder ein, euer Herz zu öffnen, sich ehrlich gegenüber zu stehen und zu sagen JA, das bin ich und ich bin vollkommen, so wie ich bin und ehrlich die eigene Meinung zu vertreten, dem Anderen es auch zuzumuten, sich wahrhaftig zu zeigen.

 

Wenn wir uns mit dem 5. Herzraum verbunden haben, in diese Verbindung mit dem Göttlichen zurück gefunden haben, kommen wir an ein tiefes altes Wissen.

 

Dieses tiefe alte Wissen, unser Herzbewusstsein, kann dann wirken, und ganz neue Möglichkeiten öffnen und offenbaren.

 

Auch wenn da noch viel alter Schmerz aus alten Wunden eingebunden ist, lohnt sich dieser Weg in die Heilung.

 

Es ist ein tiefer Prozess, der sämtliche Blockaden und Widerstände auflöst.

Nehmt euch die Zeit und seht dieses Geschenk.

Es ist eine magische Verbindung im Herzen, die trotz vieler alter Verletzungen, sehr geführt und geschützt ist auf eurem Weg zurück zur göttlichen Quelle, zurück in euer Herz und zu eurem Seelenauftrag.

 

Nehmt dieses Geschenk wahr und an, seht den Segen in dem ganzen Geschehen und den ganzen alten Wunden, wenn ihr diesen Weg antretet und trotz aller Hürden und Prüfungen weiter geht.

 

Ich wünsche euch viel Glück, und wenn ihr Unterstützung braucht, meldet euch gerne bei mir.
Namasté
Empfangen am 19.03.19

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s