Meine Story

Meine Story:

Da es die meisten Menschen interessiert, wie ich zu meiner Gabe und meiner Arbeit gekommen bin, schreibe ich etwas ausführlicher zu mir.

Ich bin mit zwölf Fingern in Hamburg geboren, die mir dann im Säuglingsalter abgebunden wurden.

In meiner Familie wurde sehr viel gemalt.

Ich bin sehr kreativ aufgewachsen.

Das prägte mein Leben sehr bis zu dem Zeitpunkt, als mein erstes Kind geboren wurde.

Durch die Verantwortung meinem Kind gegenüber stellte ich fest, dass ich mit dem was ich in meiner Familie über Gesundheit erfahren hatte, nicht wirklich weiter kam, da mir mein Bauchgefühl und meine Intuition etwas Anderes mitteilten.

Vor 25 Jahren war das Internet noch nicht soweit mit guten Informationen gefüllt wie heute.

Daher entschied ich mich zu einer Heilpraktiker Ausbildung, weil es mir die Möglichkeit gab etwas mehr und tiefer in das Gesundheitssystem einzutauchen, was jenseits des Wissens war, was mir ein Arzt vermitteln konnte.

Während der zweijährigen Ausbildung und vielen Kursen eröffnete sich mir eine neue Welt über ein Wissen, mit dem ich sehr in Resonanz ging, und was sich für mich sehr stimmig anfühlte.

Ich bekam dann noch zwei Kinder, die dann die Anomalie der zwölf Finger mitgebracht hatten.

Durch die vielen Operationen der Kinder vertiefte sich mein Einblick in das Gesundheitssystem nochmal sehr.

Da ich nach Alternativen suchte und fand in Verbindung der klassischen Homöopathie und anderen Naturheilverfahren.

Die klassische Homöopathie studiere ich bis heute, da sie mir sehr viel Unterstützung gab und gibt.

Vor 17 Jahren begann sich dann ein weiterer Weg zu öffnen mit Familienaufstellungen, die mich sehr faszinierten und mich noch mal mehr zu meiner Gabe brachten.

Dann acht Jahre später war ich selbst bei mir und in meiner Arbeit an einen Punkt gelangt, wo ich nicht wirklich weiter kam mit dem, was ich an Informationen brauchte zur Heilung.

Daraus ergab sich, dass ich eine Geistheiler Ausbildung angefangen habe.

Ich lernte dort den Zugang zu einem anderen Feld mit der Thetaebene, wo ich andere Informationen abrufen konnte.

Das war der nächste Schritt auf meinem Weg zu meiner Gabe.

Ich machte zu dieser Zeit noch meinen Heilpraktiker (Psychotherapie), den ich ein Jahr später mit der Prüfung beendete.

Zu diesem Zeitpunkt waren 17 Jahre auf diesem Weg in den verschiedensten Möglichkeiten von Therapien und Beratungen vergangen.

Ich hatte meine Erfahrungen gesammelt, so dass die Entscheidung, eine Praxis als Heilpraktikerin zu eröffnen, getroffen war.

Der entscheidende Schritt zu meiner Gabe war dann eine Fortbildung in Telepathischer Tierkommunikation, in der ich erkannte und erfahren hatte, welchen Zugang ich zu Botschaften habe.

Diese Arbeit ist schwer in Worte zu fassen, da ich durch meine Kraft, die aus den zwölf Fingern kommt eine gewisse Übersinnlichkeit habe, und somit leichter an Informationen kommen kann.

Ähnlich wie beim Familienstellen, wo ich über das morphogenetische Feld arbeite, arbeite ich hier über das Herz mit meinem Höheren Selbst auf der Thetaebene.

Dort öffnet sich dann der Kanal für die Seelen- und Herzensbotschaften.

Die Übermittlung geht dann über meine Hände, wo die Worte einfach so übers Schreiben raus fließen.

Ohne darüber nachzudenken, was da entsteht, erscheinen diese Botschaften.

So wie ich diese Kraft auch in meine Bilder einsetze, die ich male und eine Energie wiedergeben von Herzfeldern, oder in Verbindung von bestimmten Personen.

Vor einem Jahr bin ich dann durch viele Schicksalsschläge, die ich auch durch eine Trennung erfahren habe und mit dem Beruf als Heilpraktikerin (Psychotherapie), auf eine neue Reise gegangen.

Ich habe Deutschland verlassen, habe alles losgelassen und alles aufgegeben, und bin nach Mallorca gezogen.

Meine innere Führung begleitet mich seit der Geistheiler Ausbildung sehr.

Seit dieser Zeit bin ich auf dem Weg zu meinen Urwurzeln, was durch viele Ahnenthemen verloren gegangen ist, und kaum erreichbar war.

Ich hatte vor sieben Jahren mehrere Monate einen Schamanen in meinem Haus wohnen, der mir den Zugang zu dieser Arbeit brachte .

Mit dieser schamanischen Arbeit bin ich immer noch sehr verbunden, und setze sie für verschiedene Probleme ein, wo Seelenanteile verloren gegangen sind und Anhaftungen bestehen.

Das vergangene Venusjahr war eine sehr intensive Zeit mit einer starken heilenden Energie, die noch sehr wirkt und sehr unterstützend zur Heilung von alten Wunden genutzt werden kann.

Ich hatte mir im vergangenen Jahr eine Auszeit genommen, um tiefer bei mir anzukommen und noch mehr Einblick in die Psychologie zu bekommen, und vieles noch tiefer zu verstehen und wahrzunehmen, wie viele Verletzungen und Traumata wirken.

Ich hatte einen schweren Unfall in diesem Jahr, und konnte dankbar erfahren, wie alte Informationen noch wirken in den Körperzellen, und wie tief Wurzelthemen wirken und eingreifen können, wenn die alten Wunden nicht geheilt sind.

Es hat mir noch mal mehr denn je gezeigt, wie wichtig es ist, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.

Durch diesen Unfall wurde ein ganz tiefes Trauma berührt, was im Säuglingsalter entstanden ist.

Es hat mein Leben lang begleitet, eine tiefe Wunde wurde damit erneut berührt, um ganz in der Wurzel sich zu lösen und zu heilen.

Ich bin sehr dankbar für meine Kraft, meine Weisheit, eine tiefe Anbindung an mein höheres Selbst und Mutter Erde.

Diese Informationen werde ich zukünftig noch mehr in meine Arbeit einbringen und sie mit euch teilen.

Ich danke euch für eure Aufmerksamkeit, für euer Vertrauen in meine Gabe und meine Kraft.

Für nähere Fragen zu mir stehe ich gerne zur Verfügung.

Ich habe es versucht mit einfachen und kurzen Worten zu beschreiben, was nicht so leicht ist, da so viel mehr darin steckt und eingebunden ist in meine Gabe und meine Arbeit.

Danke. ♥️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s