Dein Seelenplan

DEM EIGENEN SEELENPLAN FOLGEN

Was bedeutet es, dem eigenen Seelenweg folgen?

Wenn ich meinem ganz eigenen Seelenplan folge, dann heißt das, dass ich zu Beginn dieser Inkarnation einen Seelenvertrag abgeschlossen habe, wo ich bestimmte Dinge beschlossen habe, die ich in diesem Leben erleben möchte.

Wie kann sich unsere Seele ausdrücken, wie können wir sie wahrnehmen. Sie ist in uns als eine Energie wahr zu nehmen, die uns zeigt, wie sehr wir unseren Seelenplan leben oder nicht.

Unsere Augen sind das Tor unserer Seele, wenn wir in die Augen eines Menschen schauen, sehen wir und nehmen wir wahr, was diese Augen sagen, was in ihnen erscheint. Dort ist alles zu erkennen, wenn wir in der Aufmerksamkeit und Achtsamkeit für diesen Blick und für die erscheinende Energie sind.

Und diese Augen spiegeln unsere ganze Energie, alles was in uns nicht wahrhaftig gelebt wird und nicht umgesetzt, freigesetzt wird.

Wenn ihr euch und euer Gegenüber wahrhaftig wahr nehmen wollt, schaut in die Augen des Anderen und nehmt etwas wahr, was euch berührt und bewegt, etwas, was in euch sichtbar ist und ihr euch jetzt anschauen könnt, wenn ihr dazu bereit seid.

Warum leben wir nicht unseren Seelenplan, warum können wir ihn nicht erkennen?

Warum nehmen wir unsere Seele so wenig wahr, das was sie uns sagen möchte?

Unsere Seele möchte Erfahrungen sammeln, möchte sich in vielen Facetten unseres Daseins zeigen und leben.

Sie zeigt uns jedoch auch sehr schnell durch unseren Körper, in unseren Augen, was nicht wahrhaftig ist und was noch Heilung braucht.

Wenn wir lange die Hinweise und die Zeichen nicht wahrnehmen, dann erleben wir etwas, was zunehmend stärker fühlbar wird in unserer Seele, damit wir es wieder wahrnehmen können, wenn es nicht unserem Weg entspricht.

Gerade jetzt in der heutigen Zeit ist Deutschland voll von den Menschen, die an „Burnout“ leiden.

Warum ist es jetzt so gehäuft und so sichtbar?

Weil wir etwas leben, was nicht wahrhaftig ist und zu uns gehört. Wir können gerade eine kollektive Heilung erfahren, was so lange in uns und unseren Zellen behaftet ist.

Wir tragen es schon über Inkarnationen und viele Leben hinweg in uns und diese ganzen Seelenanteile zeigen sich jetzt in dieser ganz besonderen Zeit.

Wenn die Seele brennt, burnt out, dann zeigt sich das Feuer, die Kraft, die in unserer Seele wohnt und nicht gelebt wird, daher brennt es und zeigt sich in diesem brennenden Gefühl und auch in den Augen ist dieses Glühen wahrnehmbar und sichtbar.

Auch spüren wir es in unserem Energielevel, was ganz weit unten ist, wenn diese Kraft nicht leben kann, wenn diese Kraft nicht erweckt wird. Sie brennt förmlich in uns und zeigt sich auf diese Art und Weise, weil wir in diesem Zustand gar nicht wahrnehmen, was sich da zeigen möchte.

Es ist ein verletzter Anteil in uns, den wir in einer traumatischen Situation meist in unserer Kindheit, abgespalten haben.

Dieser Anteil birgt unsere Kraft, unsere ureigenste Macht, die wir brauchen, um kraftvoll in unserem Leben unseren Platz, unseren Raum einnehmen.

Wenn wir dies noch nicht leben, also weiterhin nur halb oder gar nicht in diesem Leben sind, werden die Symptome und die Schreie unserer Seele immer lauter.

Wir haben unser ganzes Leben nicht in der Wahrhaftigkeit leben können, weil noch zu viele Glaubenssätze, Glaubensmuster und damit verbundene Gefühle des Minderwerts- und des Nichtgeliebtseins verbunden sind.

Wir haben in der damaligen Situation, in dem damaligen Erleben als Kinder nicht wahrhaftig erkennen können, was da genau geschah. Wir haben mit dem Verständnis und der Sichtweise eines Kindes die erlebte Situation wahrgenommen und weiter in unserem Leben gelassen.

Das hat seine Auswirkungen gehabt, wir haben damals Entscheidungen getroffen, die immer noch in uns leben und wirken, wie z.B., ich möchte nicht lieben, ich möchte nicht erwachsen werden, ich möchte nicht wachsen, Liebe ist mit Schmerz und Leid verbunden, es hat doch alles keinen Sinn mehr etc.

Diese ganzen Verletzungen und Entscheidungen brauchen jetzt das Verständnis und die Sichtweise eines Erwachsenen, einer erwachten Person, die in ihrer Kraft und Macht steht, diese erlebten Illusionen zu erkennen, anzunehmen, aufzulösen, zu heilen und in Wahrhaftigkeit, Liebe und Bewusstheit zu transformieren mit der Gnade der Vergebung.

Was können wir also machen, um unsere Seele zu befreien und unserem Seelenplan zu folgen.

Erst einmal erkennen und annehmen, dass unsere Seele sich befreien möchte, dass jetzt der richtige Zeitpunkt da ist, wenn es in uns brennt.

In der Annahme und in dem Erkennen brauchen wir Unterstützung, um uns auf den wahren Weg zurück zu bringen.

Da gibt es vielerlei Möglichkeiten und jede/r sollte für sich entdecken und sich führen lassen, wo der eigene Weg hingehen kann, damit wir auch wieder lernen und selbst, unseren Gefühlen und unserer eigenen Stimme zu folgen, die Stimme des Herzens und der der eigenen Intuition, alles Werkzeuge unserer Seele, damit wir sie wieder wahr nehmen.

Je achtsamer und aufmerksamer wir wieder werden, eben uns in unseren eigenen Körper begeben, lauschen und wieder ruhig werden, dass das Chaos, das Brennen in uns erst einmal einen Ort hat, wo es sich beruhigen und entspannen kann.

Das geht in der Stille, eingebunden in der Natur, in der frischen Luft, in der absoluten Ruhe und Entspannung, sich diese Zeit zu nehmen und dann zu schauen, was dann kommt, was sich dann in uns zeigt, ob die verborgenen Seelenanteile in uns wieder einen Raum erhalten?

Das heißt auch, dass wir wahr nehmen und erkennen, was da nicht mehr zu uns gehört, was uns nicht gut tut, ein altes Muster, etwas was gar nicht zu uns gehört, dass wir nur aus unserer Familiengeschichte übernommen haben.

Es ist jetzt an der Zeit, diese alten Muster loszulassen und sich von den alten Gedanken und Gefühlen, die unser Leben so sehr geprägt haben, zu befreien, indem wir sie erkennen und wahrnehmen, dass sie uns sehr viel Leid und Verletzungen gebracht haben.

Gerade in dieser heutigen sehr lebendigen und intensiven Zeit, haben wir durch neue Begegnungen und Berührungen mit Menschen, die schon lange zu uns gehören auf Seelenebene, die wir schon ewig kennen, große Chancen auf Heilung.

Sie bringen genau diese Verletzungen hervor, indem sie uns genau diesen verletzten Anteil, der in uns verborgen ist und als Schatten in unserem Herzen sichtbar ist.

Was uns oft nicht erklärbar ist, weil wir zu sehr unseren eigenen Verstand einsetzten und es versuchen zu verstehen und zu kontrollieren, doch was sich da in uns zeigt, kann der Verstand nicht mehr erklären und es geht nur noch ums Fühlen und um unser Herz zu öffnen, was sich da zeigt.

Wir brauchen dafür Zeit, Geduld und eine sehr große Aufmerksamkeit und Achtsamkeit für uns selbst und für unseren Körper, Geist und unsere Seele.

Nicht umsonst bricht gerade unser funktionierendes System auseinander und zusammen, was einzigartig in der Masse erlebbar und sichtbar ist.

Wir können unseren Verstand alleine nicht mehr leben und in den toten verletzten Seelenanteilen, das geht gar nicht mehr, es braucht jetzt die Freiheit und die Wahrhaftigkeit.

Wir wollen alle wieder Liebe, Frieden und Freiheit leben, es ist an der Zeit, unser System zu überdenken, da ist unser Verstand gebraucht, um zu erkennen und aufzuwachen, dem Geist wieder die Möglichkeit zu geben, wahre Gedanken und Gelassenheit zu leben.

Unser Herz braucht wieder den Platz, braucht wieder einen Raum des wahrhaftigen Lebens, des wirklichen Daseins, warum wir hier sind, zu erkennen, dass wir alle wahrhaftige und göttliche Wesen auf dieser Erde sind, und dass wir alle eine Aufgabe haben in diesem Leben.

Unsere Aufgabe ist einzigartig, wenn wir uns wahrnehmen und unser Leben endlich in die Hand nehmen.

Das heißt auch, bereit zu sein, die Verantwortung und die eigene Macht wieder einzunehmen und sich dieses Leben zu nehmen.

Sind wir wirklich und wahrhaftig dazu bereit, endlich aufzustehen und unser Leben in unsere Hände zu nehmen und uns das Leben zu geben, was JETZT ansteht.

Dann werden wir wahre Wunder erleben und erfahren, dass was es heißt, den eigenen Platz einzunehmen und die eigene Führung anzuerkennen, warum wir hier sind.

Und dann hören alle erschaffenen Verletzungen auf, erfahren Heilung und wiederholen sich nicht mehr, indem wir erkennen und erwachen, was wir da erlebt und gelebt haben.

Alle Gefühle und alle alten Muster, die verbunden sind mit Neid, Eifersucht, Angst, Schmerz, Verletzungen, Missgunst, Missbrauch, Konkurrenz usw. hören auf, weil es das nicht mehr gibt, weil wenn wir alle unseren eigenen Platz und unseren Raum einnehmen, dem eigenen Seelenplan folgen, dann sind wir frei von allem.

Wir leben dann unsere eigene Gabe, unser göttliches Geschenk, das was uns ausmacht, warum wir hier sind und das ist einzigartig.

Und wir leben dann in Partnerschaften, die wahrhaftig sind, die einzigartig sind, weil wir dann mit einem Partner zusammen leben, den wir uns schon seit ewigen Zeiten ausgesucht haben.

Diese Menschen begegnen sich gerade und erkennen sich oft noch nichtmals, weil wir noch zu sehr in unseren alten Mustern und in ein Leben leben, was nicht unser ist. Wir sind noch zu sehr im funktionierenden System behaftet und in Beziehungen, die nichts mit uns und unserem Seelenplan zu tun haben und nur weitere Verletzungen und Schmerzen verursachen.

Warum halten wir an diesen alten Mustern fest, warum können wir nicht loslassen?

Wir sind es gewohnt, dass es mittlerweile normal für uns ist, dass wir uns verletzten, dass wir uns unwohl fühlen, dass wir traurig sind, dass wir keine Liebe erfahren, dass wir uns verstecken und zurück ziehen oder in den Kampf gehen, uns wehren und um alles kämpfen müssen, was wir uns wünschen.

Doch das ist eine Illusion, wir können uns jetzt eine neue Welt erschaffen und die alten Muster und Wertvorstellungen loslassen, das was uns nicht mehr gut tut.

Alles was wir nicht mehr für wertvoll und sinnvoll erachten, fällt vielleicht schon von uns ab, löst sich, daher erleben die Menschen gerade jetzt so viele Trennungen und Arbeitsplatzverluste.

Das was vielleicht im Aussen als vermeintlicher Verlust aussieht, ist letztendlich bei Erkennen, unsere größte Chance zum Wachsen und das eigenen Leben endlich zu verändern und ihm die Richtung zu geben, die jetzt ansteht.

Daher auch die vielen Erkrankungen, die uns zeigen, das was uns nicht gut tut und was Veränderung braucht.

Viele Menschen haben es schon lange erkannt und sich auf den Weg gemacht und die jetzt folgen, haben es auch erkannt, dass es jetzt so nicht weiter geht, dass es uns bisher keine Erfüllung, keine Liebe, keinen Frieden, keine Freude und keine Lebendigkeit und Leichtigkeit gebracht hat.

Wir haben uns so oft hinter unseren Masken versteckt, haben Mauern errichtet um unsere Herzen, damit wir nicht erkennbar sind, damit unsere Seele nicht erkannt wird, doch das geht nicht mehr.

Unsere Seele brennt danach, jetzt erkannt zu werden, in erster Linie von uns selbst und dann gehen wir damit auch im Aussen in Resonanz.

Es ist jetzt an der Zeit, aufzuwachen und unsere Seele zu befreien, ihr wieder den Raum in unserem Leben und in unserem Körper einzunehmen, alles anzunehmen, was jetzt sich zeigt und zu uns gehört.

In der wahren Liebe zu uns selbst und zu unserem göttlichen Dasein ist es unser gutes Recht und unsere Pflicht, diesen Platz, unsere eigene Gabe und unseren wahrhaftig liebenden Partner anzuziehen und ihm dem Platz zu geben, den wir und unser System braucht und vor allem verdient.

Wir erkennen dann in allem eine Wertschätzung und eine tiefe Dankbarkeit für unser Dasein, das Geschenk hier in diesem Leben, das was jetzt gerne angenommen werden möchte.

Seid ihr bereit, seid ihr es wirklich und wahrhaftig, euren Platz einzunehmen und euren Seelenplan zu erfüllen, damit ihr wieder die Fülle und die Erfüllung, die Unendlichkeit in allem erkennt.

Geht euren ganz eigenen Weg, der Weg eurer Seele und eures Herzens, schaut wo er euch hinführt und warum ihr hier seid, die Seelen finden sich untereinander, erkennen sich und gehen gemeinsam ihren Weg.

Damit ist auch die Zeit der erlebten Einsamkeit, des Kämpfens um das eigene Überleben erlöst und geheilt, weil wir dann das fühlen, wo wir so lange nach gesucht haben, unsere Sehnsucht wie ein Leuchtturm uns den Weg gezeigt hat, den verborgenen, noch dunklen und schattigen Raum, der sich nun erwärmt, lichter und heller wird und erstrahlt, so dass er nicht zum Brennen führen muss, sondern zum Erkennen.

Wir sind Seelen, die sich jetzt erkennen und zusammen finden, seit in eurer eigenen Aufmerksamkeit und Achtsamkeit und nehmt wahr, was da zu euch kommen will.

Habt keine Angst, weil es zu eurem besten und höchsten Wohle geschieht, weil es euch nicht schadet, sondern euch heilt, erkennt es, wacht auf und nehmt dieses göttliche Geschenk an.

Meine Gabe sind meine Herzensbotschaften, die göttlicher nicht sein können und sie beschenken mich selbst jeden Tag aufs Neue und zeigen mir, wie wertvoll und dankbar es ist, wenn wir das annehmen können und das ist einmalig.

Und auch meinen Seelenpartner, der Mann, der für mich bestimmt ist, ist göttlich, auch wenn ich mich so oft dagegen gewehrt habe, ist er da und was kann es größeres geben, wenn ich ihn erkannt und angenommen habe, dass er in meinem Leben ist.

Ich nehme jetzt mehr und mehr meine göttlichen Geschenke wahr, bin sehr dankbar und demütig für das, was gerade geschieht in meinem Leben, auch wenn es mich noch manches mal überfordert, weil diese Liebe in meinem Herzen, die sich öffnet, noch von meinem Verstand erklärt werden möchte und das geht nicht mehr.

Jetzt ist pure Hingabe angesagt, an mich und mein Leben und das mit allem, was mich ausmacht.

Wer macht sich mit auf den Seelenweg, wer lebt den Weg des Herzens und nimmt den wahren Platz ein, warum wir hier und nicht woanders sind.

Ich fühle diese große Kraft, diese große Macht und diese wahrhaftige Liebe und das ist jetzt mein Weg.

Ich freue mich auf alle Menschen, die mit mir diesen Weg gemeinsam gehen und sich zeigen, dass sie zu meiner Seelenfamilie gehören. Es geschehen gerade auf der ganzen Welt diese Öffnungen und das ist so große Geschenke, lasst sie uns nehmen und uns von diesen Wundern berühren, der Mystik und den magischen Momenten.

Ich bin jetzt bereit für mein Leben und nehme meinen Raum ein, JA ich bin da und gehe jetzt und das erfüllt mich mit einer großen Freude, einer Liebe und einer Glückseeligkeit.

Namasté

Persönliche Seelenbotschaften können emopfangen werden, bitte per PN an mich.

Die Botschaft kann gerne geteilt werden. ♥️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s