Geheimnisse

46763655_496349790871258_7556942150689095680_n (1)

Wo hältst du noch Dinge in dir geheim?

Geheimnisse entstehen erstmal in dir selbst, wenn du Dinge im Inneren geheim hältst.

Oft haben wir Seelenanteile in uns, die noch sehr im Verborgenen liegen und noch sehr verletzt sind.

Sie sind durch ein Trauma in deiner Kindheit zum Teil immer noch abgespalten.

Dadurch entsteht in dir ein Gefühl, dass etwas fehlt, dass etwas in deinem Leben falsch läuft.

Mit diesem Gefühl gehst du durchs Leben, oft unbewusst und somit tagtäglich mit Menschen und in Situationen in die Anziehung.

Wenn dir bewusst ist, was da in dir noch schlummert und im Verborgenen liegt, finde einen Weg, diese Anteile zurück ins Leben zu holen.

In der schamanischen Arbeit kannst du diese Seelenanteile aufspüren, zurückholen, und wieder mit deiner Seele verbinden.

Meist spiegeln dir Menschen genau das, wo du näher rein spüren und schauen kannst, wenn es etwas in dir berührt.

Da kannst du dann ansetzen, und es näher betrachten.

Meist hat es in deiner Kindheit seitens deiner Eltern viele Geheimnisse gegeben, wo nicht ehrlich gesprochen wurde und wo vieles unausgesprochen blieb.

Als Kind bist du meist noch sehr hellfühlig und hellsichtig, nimmst vieles noch wahr, jedoch bekommst du von deinen Eltern nicht die richtige Unterstützung, die du in diesen Momenten brauchst.

Wenn du dich heute zurückerinnern kannst, was damals geschehen ist, was dir damals verborgen blieb, kommst du den Geheimnissen auf die Spur.

Und somit kommst du dir selbst wieder auf die Spur, nimmst selbst wieder die Fäden in die Hand, und löst dich aus alten Verstrickungen und alten Verletzungen.

Geheimnisse führen im Leben zu sehr vielen Missverständnissen, die keinem Menschen guttun oder weiterhelfen.

Sie schaden unserer Wahrnehmung und unseren Gefühlen.

Wenn du etwas verbirgst, etwas geheim hältst, hängt daran meist ein Gefühl und viele Emotionen.

Auch hast du Ängste, dass du mit dem, was da in dir schlummert abgelehnt wirst, weil du meist diese alten Gefühle und Emotionen in dir ablehnst.

Wut, Hass, Neid, Scham und Eifersucht möchte kein Mensch so gerne fühlen.

Lieber mit den guten Gefühlen verbunden sein, als mit dem was schaden und verletzen könnte.

Doch deine verborgenen Gefühle und Emotionen möchten nochmal gefühlt und angenommen werden.

Denn als kleines Kind warst du sehr wütend, traurig auf das was da verschwiegen und gesprochen wurde.

Es war allerdings auch zu heftig für deine Kinderseele, dass du es gut verarbeiten und nicht zu dir nehmen konntest.

Jetzt bist du erwachsen, und kannst anders drauf schauen, bist nicht mehr das kleine Kind, was unwissend und unbewusst auf Situationen und Menschen reagieren muss.

Du kannst dich trauen, selbstbewusst zu dir zu stehen in allem was du wahrnehmen kannst.

Zeige dich, und löse die Geheimnisse auf, egal was dein Gegenüber dir weiterhin erzählt und verheimlicht.

Meist versteckt sich auch eine tiefe Scham dahinter, sich für etwas schämen, was geschehen ist oder was gelebt wurde.

Zum Beispiel bei Alkoholismus, da wird sehr viel verschwiegen und verheimlicht, und bei vielen anderen Suchterkrankungen und auch Geisteserkrankungen.

Der Spruch, etwas unter den Teppich zu kehren, findet sich dort wieder.

Etwas wird nicht angeschaut, wird nicht wahrgenommen und einfach ignoriert.

Die ganzen Missverständnisse, die aus diesen Geheimnissen getragen werden, sind Altlasten, die oft über die Generationen noch weiter gegeben werden.

Daher schaue und spüre, was hältst du noch geheim in dir fest, und zeigst es niemanden, fühlst dich jedoch nicht wohl damit.

Magst du dich Jemanden anvertrauen, der dir weiter helfen kann, der dich darin unterstützt, es wieder ins Leben zu bringen, und offen anzusprechen?

Die Seele wird dadurch sehr entlastet, und kann sich von diesen Altlasten sehr befreien, gerade wenn es dir bewusst ist.

Schäme dich nicht dafür, was dir angetan oder was geschehen ist.

Nehme Hilfe an, und traue dich, durch deine Ängste vor Ablehnung und Verlassenwerden durch zu gehen, und dich zu zeigen.

Jedes Geheimnis, was gelüftet wird und wieder ans Licht kommt, macht dich frei und entlastet dich.

Es fühlt sich so an, als ob schwere Lasten von dir abfallen.

Suche dir Menschen, denen du nahe stehst, und denen du vertrauen kannst.

Oder suche Jemanden, der neutral und professionell drauf schaut, der dir daraus helfen kann.

Warte nicht bis du krank wirst und es zu einem tiefen Konflikt in dir festsitzt, und erst durch eine erneute traumatische Erfahrung ans Licht kommt.

Nimm dich in Liebe an in allem, was ist.

Die Wahrheit ist letztendlich freundlich.

Viel Glück.

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s