Identität

photocasedhqj8of652347592Identität

Wer bist du?

Und woher kommst du?

Wenn wir uns die Frage stellen, kommen oft unsere erlernten Berufe zum Vorschein.

Ich bin Arzt, ich bin Bäckerin, ich bin Mutter, etc.

Macht es uns wirklich aus, wenn wir unseren Beruf als unsere Identität wählen?

Ist es nicht eher so, dass wir dadurch unsere wahre Identität verlieren?

Wer sind wir ohne unsere Vergangenheit, und ohne Vorstellung unserer Zukunft?

Die Frage ist Teil einer Übung aus meinem Kurs im Wundern Seminar, was mich seit dieser Übung tief berührt hat, und nicht mehr los lässt.

Wenn wir es schaffen, dass unsere Vergangenheit nicht mehr unser Leben beeinflusst, und unsere Zukunft uns keine Angst mehr macht, dann sind wir wirklich frei.

Doch wie schaffen wir das, besonders wenn wir aus unserem Ahnensystem generationsübergreifend geprägt sind?

Das Problem liegt in erster Linie in unserem Geist, der uns ständig etwas vorgibt, wie ein innerer Kritiker und innerer Richter keine Ruhe gibt.

Vor allem lenkt er uns damit nicht in die Richtung, die uns gut, und die uns wirklich wieder da zurückbringt, wo wir hin möchten.

Daher ist es wichtig, unseren Geist eine Zeitlang zu beobachten.

Bei Identität kommen wir mit der Persönlichkeit in Berührung, was für eine Persönlichkeit wir verkörpern.

Oft ist das genau das Problem, wenn wir einen gespaltenen Geist haben, aus Traumen in unserem Ahnensystem, gibt es mehrere Persönlichkeiten, die in uns wirken.

Wir übernehmen Rollen im System, mal sind wir Opfer, mal sind wir Täter, oder Retter, je nachdem was die Dramen des Lebens gerade so brauchen.

Doch jede/r, der sich in diesem Dramadreieck schon mal bewegt hat, wird spüren, dass es uns allen nicht wirklich ein gutes Leben bringt, sondern eher schadet.

Doch wie löse ich diese Rollen auf, komme an den Punkt der wahren Identität.

In erster Linie bringt uns das Bewusstsein, einen klaren Geist die Heilung.

Da eingebunden sind die alten Glaubensmuster und alten Glaubenssätze, denen wir täglich folgen, wir sind nicht gut genug, das haben wir nicht verdient, das schaffen wir nicht etc..

Wenn wir mit unserer Seele ganz verbunden sind, erkennen wir unser ganzes Potenzial, dass womit wir eigentlich geboren sind.

Meist wird das in der Schulzeit, im Kindergarten und in den Berufen unterdrückt.

Wenn wir es schaffen, diese Seelenanteilen, dieses Potenzial wieder zu erwecken, und ins Leben zu bringen, leben wir unsere wahre Berufung, dass warum wir eigentlich hier in diesem Leben sind.

Es ist unsere Gabe, diese ist einzigartig, es braucht keine Konkurrenz, keinen Neid oder Eifersucht mehr.

Jede/r Mensch hat sie, und sie ist individuell, da es etwas ist, was unsere ganze Persönlichkeit ausmacht.

Unsere Identität ist göttlich, ist verbunden mit der Seele, und einem höheren Auftrag, ob du es nun Seelenauftrag nennst, oder der göttliche Weg, ist letztendlich nicht von Bedeutung.

Kannst du die nächste Zeit, am 6.10. beginnt die rückläufige Venus, dazu nutzen, deiner wahren Identität mal auf den Grund zu gehen?

Tiefer in dir wahrzunehmen, warum du hier bist?

Und wer du eigentlich wirklich bist?

Die rückläufige Venus wird die ganzen Beziehungsstrukturen noch mal entschleunigt aufzeigen, dir mal deine Freundschaften, deine Beziehungen und wie du in die Anziehung mit Menschen gehst.

Es kann noch mal schmerzhaft sein, zu erkennen, wem du folgst, und wie wenig verbunden es wirklich ist.

Und dann wird dir klar werden, welcher Identität du gefolgt bist, und warum dann deine Erfahrungen erlebt wurden.

Wenn du eine Rolle spielst, wie in einem Theaterstück, wirst du sehen, dass du jemand Anderen Rolle bedienst, ohne dessen wahre Identität zu berühren.

Es ist wie in einem Maskenspiel, das Tiefe bleibt verborgen, und wird nicht wirklich gezeigt und gelebt.

Möchtest du da weiter mitmachen?

Oder bist du bereit, da auszusteigen, und deine wahre Identität zu finden?

Wenn du Hilfe und Unterstützung brauchst, melde dich gerne.

Ich beleuchte es gerne mit dir gemeinsam, und schaue, was wirklich Aufmerksamkeit braucht.

Du hast die Chance wieder zurück zu deinen Urwurzeln zu gehen, und dich selbst darin wieder zu finden.

Vertraue dieser Kraft und Macht, du selbst zu sein in einem höheren Ganzen.

Herzlichen Dank.

Martina

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s