Verrat an der Seele

42608109_305306790295822_4849204762232487936_n (1)Verrat an deiner Seele

Wenn deine Seele dir zeigt, was nicht mehr geht.

Wenn wir etwas folgen, was unserer Seele eher schadet.

Was geschieht da mit unserer Seele?

Wenn ein altes Trauma berührt durch eine Resonanz im Außen, befinden wir uns in einer Situation, die zu einer Retraumatisierung führen kann.

Daher begegnen wir oft nicht wirklich dieser Situation, sondern gehen wieder raus in die alte Schutzposition, da wo wir weiterhin von der Seele oder einem Anteil getrennt bleiben.

Wir glauben dann oft, dass es zu unserem Guten geschieht, wenn wir in der Trennung bleiben, und wir uns weiterhin zurückziehen.

Doch die eigentliche Situation ist eine Möglichkeit für uns, unsere alte Wunde, alte Verletzung, zu erkennen und den verlorenen Seelenanteil wieder in die Einheit zu bringen.

Meist verweilen wir viel zu lange in diesen Situationen, obwohl wir in der Tiefe unseres Herzens wissen, dass die erlebte traumatische Situation vorbei ist und wir dieses Trauma verlassen können, um wieder unserer Seele zu folgen.

Unsere alten Glaubensmuster, und unser isolierter Verstand lassen es nicht zu, dass wir uns aus dieser Trennung befreien.

Dahinter steckt die Angst vor erneuten Verletzungen, die Angst vor der Veränderung, und dem „was denken denn die Anderen“ etc.

Je länger wir in so einer ungünstigen Situation bleiben, desto stärker greift unsere Seele ein.

Meist über den Körper, das Werkzeug der Seele, und bringt uns körperliche Probleme, oder Erkrankungen, damit wir wahrnehmen können, dass etwas nicht stimmt auf unserem Weg.

Oder es geschehen lauter Situationen, da wo es klarer und deutlicher wird, dass es etwas gibt, was genauer betrachtet werden möchte.

Bist du bereit dazu, es näher zu betrachten?

Wenn ja, gibt es einen Grund, warum du diesem Weg gefolgt bist?

Es macht irgendwann Sinn, warum du damit in Resonanz gegangen bist.

Das Problem am Verrat deiner Seele ist, dass es irgendwann wirklich mal einen Verrat, etwas gegeben hat, was du geglaubt hast, doch es war nicht wirklich wahr.

Du bist letztendlich einer Lüge gefolgt, nicht wirklich dem, was eigentlich fühlbar war, doch durch deine alte Wunde, dein altes Trauma nicht erkennen konntest.

Es ist wie ein dunkler Fleck, ein unbewusster Anteil in dir, den du bisher noch nicht wahrnehmen konntest.

Durch diese Situation hast du jetzt die Möglichkeit, es klarer zu erkennen und dir bewusst zu werden, was da wirklich geschehen ist.

Wir haben alle diese blinden Flecke, und es ist hilfreich, wenn wir uns diesen blinden Flecken stellen, und wieder hinschauen, es näher betrachten und vor allem eine andere Sichtweise einnehmen.

Die Metaebene gibt uns die Möglichkeit, es aus einer höheren Perspektive zu betrachten, uns dem zu stellen, wenn wir von Außen auf die ganze Situation schauen, und eine neutrale Position einnehmen.

Kannst du das erkennen, und bist du bereit, eine andere Sichtweise einzunehmen?

Was braucht deine Seele wirklich?

Was ist jetzt wichtig für dich?

Wie kannst du diesen Verrat erlösen, und dich davon befreien, wieder deine Seele verbinden in allem, was zu ihr gehört, alle unbewussten Anteile?

Hast du schon einmal einen Verrat erlebt, dass dich jemand verraten und betrogen hat?

Wie fühlst du dich in diesem Moment, wo du es erfahren hast?

Da ist sicher ganz viel Wut und Trauer in dir, was raus möchte?

Es ist genau das im Außen geschehen, um dein inneres zu heilen, denn letztendlich ist es dein eigener Verrat an deiner Seele.

Wenn du ehrlich bist zu dir, kannst du erkennen, dass du nicht wirklich mit deiner Seele oder mit einem bestimmten Anteil verbunden warst.

Ich möchte es näher erklären, damit es verständlich und nicht als Vorwurf im Raum stehen bleibt.

Wenn wir aus einem Trauma in der Kindheit, da wo wir einen Verrat erlebt haben mit den eigenen Eltern, wo es etwas gab, was nicht aufgedeckt wurde.

Es war wie ein Geheimnis im Seelensystem, was unbewusst weiter gegeben wurde an die Kinder.

Je nach Schwere des Betruges kam es zu einer traumatischen Situation für das Kind, wo es sich von dem damaligen Gefühl der Hilflosigkeit, der Ohnmacht und der Empfindsamkeit abgespaltet oder abgetrennt hat.

In der Kindheit kann ein Kind nicht anders handeln um zu Überleben, und im Erwachsenenalter hat es mit einer guten Unterstützung, die Chance diese alten Gefühle wieder zu erlösen, und zurück zu holen.

Meist geschieht es noch mal durch eine erneute Handlung mit einem Menschen, um dieses Trauma zu berühren und zu erkennen, dass die eigentliche Situation ganz woanders liegt.

Der erneute Verrat und Betrug berührt die alte Wunde, und kann somit das Alte erlösen aus der Trennung, wenn wir es erkennen, und uns es bewusst ist.

Es gibt viele Möglichkeiten, diese Heilung zu Unterstützung, mit der Klassischen Homöopathie, Familienstellen, Geistheilung, schamanische Reisen, Kunsttherapie, und vieles mehr.

Jede/r hat einen anderen Zugang zu dem alten Trauma, je nachdem auch welcher Sinne angesprochen sind.

Da es sehr vielschichtig ist, braucht sehr viel Geduld und Vertrauen, es zu erkennen, im Bewusstsein zu erlösen, und zu heilen.

Nimm dir diese Zeit, die Unterstützung, die du brauchst, um diesen Verrat deiner Seele aufzuklären.

 

Alles Liebe und Gute

Martina

 

Der Engel in meinem Herzen

IN MEINEM HERZEN WOHNT EIN ENGEL

Je tiefer ich in mein Herz hineinspüre, je mehr komme ich zu meinem tiefsten inneren Schatz, der alles beinhaltet, was mich ausmacht.

Es ist eine große Fülle in meinem Herzen, alle Gefühle haben einen Raum der verbunden ist mit dem Höheren Selbst und der Quelle des Universums.

Ich fühle mich geborgen, wenn ich diesen gefüllten Raum betrete, es ist so leicht, rein und klar. Die Liebe strahlt in diesem Raum und aus diesem Raum heraus und geht in Verbindung mit allem was da ist.

Wenn ich diese Stille in mir zulasse und den Raum bewusst wahr nehme, erkenne ich einen Engel, der den Raum mit Heilung, Licht, Liebe und Kraft durchflutet.

Die Herzenskraft wird durch ihn erweckt und erlebt ein großes Potenzial an Leben und Erfüllung, womit wir dann auch ins Leben und in die Anziehung gehen, wenn wir den Raum öffnen und offen lasse, für alles was uns begegnet und berührt.

Ich lade euch ein, euren Engel der Herzenskraft und Liebe zu entdecken und zu erwecken, der euch alles in euch zeigt und die Liebe zum Strahlen bringt, der euch auf eure ganz eigene Reise des Herzens begibt.

Das Wunder in euch kann dann entstehen. ♥️

Sinnlichkeit

Zum morgigen Vollmond und den intensiven heilenden Energien ♥️

Das Erwachen der Sinnlichkeit ♥️

Ein Anteil der Weiblichkeit ist die Sinnlichkeit.

Wir habe mehrere Sinne, die alle gebraucht werden in unserem Leben, um im wahrsten Sinne des Wortes, das Leben in der Vollkommenheit zu genießen.

Wenn wir Sinne unterdrücken, nicht wahrnehmen wollen, bekommt das Leben nicht den Sinn, die Qualität, den es haben könnte.

Die Seele hat sehr sinnliche Anteile in der Weiblichkeit, ganz zart und fein, in sich ruhend und leise wahrnehmend.

Diese Sinnlichkeit ist oft verletzt in unserem Leben, da mehr die männlichen Anteile gelebt, und die Sinnlichkeit mit einer gewissen Schwäche gleich gesetzt wurde.

Damit ist uns ein Stück Würde abhanden gekommen, wenn wir diese Sinne nicht mehr wirklich leben wollen.

Beobachten wir eine Katze, welche Sinnlichkeit und Anmut sie uns zeigt.

Diese Sinnlichkeit hat was leichtes, fließendes, und was besonders beruhigendes.

Und eine Katze ist nicht schwach, wenn sie sich so zeigt, im Gegenteil sie kann sich auch anders zeigen, wenn es gebraucht ist.

Sie ist verbunden mit ihren Sinnen, das macht sie aus in ihrem Wesen.

Vielleicht möchte diese Sinnlichkeit in jedem von uns, sich mehr zeigen können, ohne gleich schwach und zu empfindsam zu sein? ♥️

Gleichgültigkeit

In der jetzigen Zeitqualität geschieht sehr viel. Der Vollmond im Widder bringt mit seiner Energie und seiner Lichtkraft noch mal etwas Altes hervor.

Es herrschen starke Kräfte, die es jetzt braucht, um einen großen Schritt zu machen auf deinem Weg.

Du wirst es sicher spüren, was da unterwegs ist?

Vielleicht bringt es deine alte Wunde zum Vorschein, oder wenn du sie schon geheilt hast, bringt sie das hervor, was darin im Verborgenen liegt.

Nehme diese Energie an und wahr, und nutze die Chance. ♥️

Und ich habe eine sehr schöne Botschaft empfangen, die ich gerne mit euch teilen möchte und euch einen sonnigen Tag und ein sehr wertvolles Wochenende wünsche. Nehmt euren Geist und euer Herz wahr, damit eure Seele wieder erwachen kann. ♥️

Gleichgültigkeit

Ausruhen und Auftanken

Du bist Urlaubsreif! Zeit für eine längere Pause und Erholung sind angesagt. Deine Gesundheit wird es dir danken.

Liebe Seelen,

ihr wart im Aussen sehr schnell unterwegs und stets im Machen und Tun, habt vergessen, dass ihr Geistwesen seid und euren Geist gezielt einsetzen könnt, ohne euch zu stressigen Handlungen hinzuziehen und euch zu verausgaben.

Darüber wurdet ihr sehr müde und ausgebrannt, weil ihr euren Geist, den wahren Verstand, nicht ausgeschöpft habe und nicht strategisch genutzt habt.

Daher konntet ihr auch keine Einheit finden in dem ganzen Chaos, weil euer Geist nicht klar und bewusst war.

Euren Geist könnt ihr gezielt schulen, nutzen, damit ihr wieder Licht in eure Schatten bekommt und wieder die alten Glaubensmuster und Gedankenmuster löst.

Nutzt eure wahre Macht und Kraft aus dem Geist heraus eingebunden in euer Herzgefühl, was da in Resonanz geht und geht gezielt vor.

Eingebunden in euer offenes Herz seid ihr genial geführt und genialerweise auch geschützt und könnt euch dann in eine Geisteshaltung fallen lassen, die alles zulassen kann und alles empfangen, was zu eurem höchsten und besten Wohle ist.

Seid gewiss, dass ihr damit alles erreichen könnt, dass ihr damit ein Tor öffnet, was unendlich weit ist und in eine unendliche Tiefe des Seins vordringt.

Es gibt nichts mehr, was ihr nicht schaffen könnt, wenn ihr an diese Geisteskraft glaubt und nach ihr handelt.

Da sitzt die Schöpferkraft, die alles miteinander verbindet und alles vereint, Körper, Geist und Seele, daher geht den Weg des Geistes und verbindet eure Welten.

Wenn ihr diese Öffnung zulassen könnt, wenn ihr wieder klar sehen könnt, dann geht es Schritt für Schritt in eine neue Welt der Fülle, des Reichtums auf allen Ebenen.

Und wenn ihr diese Kraft entwickelt habt, liegt euch die Welt zu Füssen und ihr geht in die Entscheidung, was ihr wirklich wollt.

Ihr seid die Schöpfer und erschafft, daher seid ihr kein Opfer mehr und befindet euch in einer Gleichgültigkeit für euer Leben.

Ihr habt aufgegeben, dass ihr glücklich werden könnt, ihr habt aufgegeben, dass ihr den passenden Partner findet, ihr habt auf gegeben, dass eure Herzenswünsche erfüllt werden.

Ihr habt euch für eure wahren Wünsche verschlossen, das Herz zu gehalten, damit ihr es nicht mehr spüren könnt, was da in eurem Herzen da ist.

Weil ihr Angst habt, dass ihr es nicht schafft, dass ihr es nicht erreichen könnt, was in euch ist, daher habt ihr euch mit Dingen zufrieden gegeben, die nicht zu euch gehören und die euch nicht auf Dauer Frieden, Freude, Glückseeligkeit und Liebe bringen.

So seid ihr im Laufe gleichgültig geworden für eure wahren Herzenswünsche, weil ihr die Enttäuschung nicht erleben wollt, doch damit geht ihr nur weiteren Täuschungen ein und euer ganzes Leben wird zu einer gelebten Enttäuschung, die darauf wartet entdeckt und aufgedeckt zu werden, damit ihr es heilen und lösen könnt.

Das erreicht ihr mit dem offenen Geist und mit dem geöffneten Herz, da ist die Freiheit, was ihr machen könnt und wollt, da kommt der Schöpfer zum Vorschein, ihr werdet sichtbar und erkennt eure wahre Kraft und Macht.

Und wenn dieser Zustand erreicht ist, dann nehmt eure Macht wieder an und nutzt sie genialerweiser und seid euer eigener Stratege, der wieder das Ruder in die Hand nimmt und sein eigenes Schiff wieder lenkt in den Hafen der eigenen Wahrhaftigkeit, da wo die eigene Seele wohnt und darauf wartet, wieder in die Erfüllung zu gehen.

Lasst euren Geist wieder hochschwingen und nimmt die höhere Kraft und euer höheres Selbst wieder wahr und nutzt dieser Kraft und transformiert sie in Heilung mit der Kraft Gottes in der Verbindung.

Dann geschehen Wunder und es gewinnt alles wieder an Klarheit. ♥️

Namasté

Lebensfreude

DIE LEBENSFREUDE

„Ein sanftes Fließen in meinem Körper“

Wenn ich frei bin von allem, was mich stresst, was mich verletzt, was mir nicht gut tut, dann kann sich in meinem Körper etwas ausbreiten, was größer ist, was ganz sanft ist.

Das entsteht im Inne halten und im Zulassen von dem, was schon lange in mir ist. Es kann jedoch erst entstehen, wenn alles aus meinen Körperzellen transformiert ist, was mir bisher Anspannung und Angst gemacht hat.

Dieser ganze Druck und die ganze Hektik entsteht oft im Aussen, was wir schon früh im Leben übernommen haben, weil es etwas in uns gibt, was damit in Resonanz geht. Diese Resonanz ist von dem was wir erlebt haben, was wir übernommen haben, von unseren Eltern und Ahnen, was schon lange im System ist und daher in unseren Körperzellen.

Jetzt ist die Zeit, wo wir all das in unserem Körper loslassen können und zu etwas verwandeln, was wirklich in uns steckt, noch sehr in der Tiefe verborgen.

Unsere Seele hat in vielen Bereichen jahrelang geschlafen.

Gerade der Anteil der Lebensfreude haben wir meist sehr künstlich und mit Dingen im Aussen erfahren, als sie aus der Tiefe der Seele heraus, da wo es ganz natürlich ist, was sich da zeigen möchte, lachen, tanzen, lieben, berühren, teilen, singen etc., ins Leben zu bringen.

Wir waren oft noch zu sehr in irgendwelchen Zwängen drin und auch unter Zeitdruck, dass wir diese Dinge wirklich geniessen konnten, weil es zu viel noch im Aussen gab, was uns abgelenkt hat von den wirklichen Dingen unseres Lebens.

Die äußerliche Welt und das ganze Materielle kann uns Lebensfreude bringen und auch für eine Zeit lang befriedigen, doch die wahre Lebensfreude braucht nichts als sich selbst, das pure Sein in dem jeweiligen Moment.

Um diese Erfahrungen zu erleben, braucht es viel Ruhe, Stille und ein bewusstes Handeln in dem jeweiligen Moment, immer offen zu bleiben für das, was geschieht und dann aus dem Herzen heraus agieren und mit der Freude fließen.

Wer es kennt, wird dieses Gefühl, diese Wahrnehmung erkennen und diese kurzen Momente am Anfang wirst du erweitern, bis du in einem Feld deiner Seele mitschwingst, wo wieder alles da ist, verbunden und für dich zur Verfügung steht, und das mit Leichtigkeit, Liebe und großer Bereitschaft zur Freude.

Lasst eure Seele wieder frei für eure wahre Lebensfreude.

Namasté

Konkurrenz

Warum gibt es immer noch copyright, Urheberrechte? Wovor haben wir immer noch Angst, dass uns etwas verloren geht? Unserem Herzen ist es nicht wichtig, dass es einen Namen hat, was wir da empfangen. Unsere Gabe ist göttlich und dem sollten wir dienen und wir sind der Kanal, durch den wir es in die Welt hinaussenden. ♥️

Daher eine Herzensbotschaft, die gerne geteilt werden kann. ♥️

Warum gibt es Konkurrenzdenken und die damit verbundenen Gefühle?

Spirituelles Selbstbewusstsein

Zeige endlich deine spirituelle Seite und gehe deinen geistigen Weg in einem dir angemessenem Tempo, damit sich mit zunehmenden Selbstbewusstsein der Erfolg wieder einstellt.

Ihr lieben Seelen,

was geschieht gerade in dieser Welt, alles bricht auseinander, alles verliert an Wert, was bisher wichtig erschien?

Und wir werden alle gefordert, etwas Anderes wahr zu nehmen, etwas was im Aussen nicht zu finden ist, es ist im Inneren schon da und wartet nur darauf, dass es erkannt und angenommen wird.

Wir werden jetzt mit etwas konfrontiert, was in unseren Herzen erwacht, es ist die wahre Liebe, die Frieden, Freiheit und Wahrhaftigkeit auf unseren ganz eigenen Weg bringt.

Wenn wir das, was wir fühlen und wahr nehmen, was sich in unseren Herzen öffnet, wieder zulassen und ins Leben bringen können, gehen wir in eine neue Dimension, in eine neue Zeit, die alles übersteigt, was wir bisher erlebt haben.

Es gibt dort keine Konkurrenz mehr in dem Sinne, wie wir es bisher erlebt haben, wir leben dann in unserer Einzigartigkeit und in unserer eigenen Liebe, die sich dann ganz leicht miteinander verbinden lässt, weil dann die Angst nicht mehr da ist, etwas zu verlieren und etwas dem Anderen zu nehmen oder genommen zu werden.

Diese Konkurrenz ist ein Konstrukt, eine Illusion unseres Egos/Verstandes, der getrennt ist vom Herzen, da wo unser Herz noch verletzt und verschlossen ist.

Wir können dann nicht erkennen, dass es keine Konkurrenz gibt auf der Herzensebene, dass dort nicht bewertet oder beurteilt wird, da ist es einfach und ganz neutral erscheint es.

Wenn wir im Konkurrenzdenken sind, vergleichen wir uns mit unserem Gegenüber und das fühlt sich nicht gut an, weil unser Ego/Verstand sehr geschickt ist, uns das zu vermitteln, was in uns noch nicht da ist.

Wir haben dann die Chance es zu heilen, wenn wir erkennen, dass wir etwas in uns haben, was mit niemanden in Konkurrenz steht, weil es einzigartig ist durch unsere Person.

Gott hat uns diese Inkarnation geschenkt mit dem Auftrag und dem Plan, dass wir irdische Erfahrungen machen, jedoch nicht losgelöst von Geist, Körper und Seele, es bildet nach wie vor eine Einheit.

Und durch unser Gefühl der Trennung, eben getrennt von Körper, Geist und Seele zu sein, erleben wir diese vermeintliche Konkurrenz.

Wir leben gerade in einer genialen Zeit, da wo das ganze Chaos in dieser Welt, was wir alle erschaffen habe, was zu sehr im Verstand und im Machen gestaltet wurde, zusammenbricht und es jetzt in die Ordnung kommt, in die Ordnung der Liebe, das was im Herzen jetzt aufbricht und sich genialer Weise mit unserem Verstand verbinden möchte.

Dann steht auch unser Verstand und unser nicht mehr in Konkurrenz, sondern es ist eine Einheit, die aus dem Herzen reagiert und mit der göttlichen Quelle verbunden ist und geführt wird, das was zum höchsten und besten Wohle aller ist.

Unsere Gabe, dass warum wir hier sind, sprich unsere Aufgabe und was wir erfüllen und mit was wir dem göttlichen Plan dienen sollen, wird sich dann zeigen und es wird der Lebenspartner sichtbar, mit dem wir in Resonanz kommen und gehen werden, wenn wir unser Herz öffnen und da gibt es für jeden von uns einen einzigen Menschen, der zu in uns ist und schon immer zu uns gehört hat.

Dies ist ganz unabhängig und bedingungslos, es ist die göttliche Liebe, die in uns erwacht, die damit verbunden ist und uns unsere ganz persönliches Geschenk offenbart.

Wir werden dann auch zu unserem Wohnraum geführt, da wo unser Lebensraum ist, in eine bestimmte Region und eine bestimmte Stadt, alles ist schon vorbereitet, wenn wir uns dem öffnen, was in unserem Herzen ist und in unserer Seele wohnt, weil die Seele hat einen bestimmten Wunsch und die erfüllt sich gerade in unserem Leben, das was unser wahrer Lebensplan ist.

Daher lasst uns unsere Herzen wieder öffnen für diese Liebe und für unsere Gabe, damit unsere Welt wieder heilen kann uns sich von dem Konkurrenzdenken lösen kann.

Lasst uns gemeinsame Unterstützung sein auf diesem Weg und uns gemeinsam halten, gerade jetzt, wo die ganze Welt im Umbruch ist und sich wandelt. Es sollte keiner mehr alleine sein in dieser Zeit, lasst uns wieder Nähe zueinander zulassen und die Seelenfamilien bilden.

JETZT IST DER WAHRE ZEITPUNKT UM AUFZUWACHEN. ♥️♥️

Namasté

Tarnung, die eigenen Masken erkennen

Tarnung, die eigenen Masken erkennen.

Was versuchen wir zu verbergen, wo wollen wir uns schützen, was gibt es da in uns, was wir versuchen nicht ins Sichtbare zu bringen?

Wovor haben wir Angst, dass wir entdeckt werden, dass andere Menschen sehen können, wer wir wirklich sind?

Unsere Schwächen könnten sich zeigen und unsere Verletzungen, unsere tiefen Wunden, die dann sichtbar werden.

Warum haben wir diese tiefen Ängste in uns, dass uns etwas geschehen kann, dass wir abgelehnt werden, wenn wir uns wahrhaftig zeigen?

Wir halten uns lieber zurück, bleiben im Verborgenen, haben uns Masken zugelegt, die uns ein anderes Gesicht geben, was uns mehr und mehr von unserem inneren Kern verbergen lässt.

Dabei verlieren wir die Übersicht und wir verstricken uns mehr und mehr in einem Dschungel an Versprechungen, falschen Aussagen und Schwüren, die uns in einem Zustand bringen, der uns so fremd ist, dass wir uns weniger spüren können durch die ganzen Verwicklungen.

Wir sind eine Marionette geworden, wo jeder mal dran ziehen kann und uns noch mehr verdrehen kann, dass wir durch das Hin und Her ziehen, den Überblick verlieren und immer mehr im Nebel und im Schwindel verschwinden.

Wie geht es den Weg wieder raus aus diesen Masken und Tarnungen unseres Selbst?

Wo fangen wir da an und wo geht die Reise hin?

Es fängt damit an, indem wir uns bewusster anschauen, wo die Verdrehungen und Verstrickungen angefangen haben, wo der Schmerz entstanden ist, der durch die Verdrehungen und Verwicklungen sichtbar wird.

Je entwickelter und freier wir werden, werden wir sichtbarer und die Tarnungen verlieren ihren Wert und ihre Aufgabe, die Masken fallen und wir stehen da, so wie wir wirklich und wahrhaftig sind, jeder Mensch in seiner Einzigartigkeit und Vollkommenheit.

Da gibt es keine Verletzungen und Wunden mehr, da wir dann alles angeschaut und angenommen haben, was sich dann gezeigt hat und wir stehen mehr und mehr zu unserem Selbst, genau das was sich dann zeigt.

Und erleben dann eine ganz andere Selbstständigkeit, Leichtigkeit und Lebendigkeit, und es entsteht eine neue Form der Liebe in uns durch die ganzen Mauern, die wir dann abgelegt haben und die auch unser Herz blockiert haben, gehemmt haben uns so zu zeigen.

Es wird uns eine ganz neue und frische Lebensenergie durchströmen, die alles heilt und alles in uns klären wird.

Namasté